Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus Copernicus

3D-Erfassung trocken gefallener Wattflächen und Vorländer mit flugzeuggestützten InSAR-Methoden

DruckversionPDF generieren
Kurzbeschreibung

Die Küstengewässer der Deutschen Nordsee werden regelmäßig zur Erstellung der Topographien für vielfältige Anwendungen vermessen. Zur großräumigen, hoch auflösenden und genauen Erfassung der trocken fallenden Wattbereiche und der Vorländer wird aktuell vor allem die flugzeuggestützte ALS-Technik (Airborne Laserscanning) eingesetzt, auch, da 3D-Daten aus der Satellitenfernerkundung die hohen Anforderungen der Nutzer hinsichtlich der Auflösung, Lage- und Höhengenauigkeit bis auf Weiteres nicht erfüllen.

Insbesondere aufgrund der Wetterunabhängigkeit sowie der größeren Flächenleistung bietet die flugzeuggestützte InSAR-Technik (Synthetic Aperture Radar – Interferometrie) vom Grundsatz bedeutende Vorteile gegenüber der ALS-Technik. Die entsprechenden Einsätze erfolgten aber bisher ausschließlich zu wissenschaftlichen Zwecken außerhalb des Küstenbereiches. Der grundsätzliche Eignungsnachweis für operationelle Einsätze wurde noch nicht erbracht. Dies soll im Rahmen dieses BfG-Vorhabens erfolgen.

In diesem Kontext soll das Leistungsvermögen der flugzeuggestützten InSAR-Technik unter Vergleichsbedingungen der ALS-Technik gegenübergestellt und bewertet werden. Dazu bedarf es, entsprechend dem Stand der Wissenschaft, mehrfrequenter Single- und Repeat-Pass-SAR-Aufnahmen von repräsentativen Nordseeküstenbereichen.

Primäre thematische Zuordnung
Querschnitts-Projekt
Federführende Behörde/Institution
Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG)
Ansprechpartner
Titel
Dipl.-Ing.
Vorname
Herbert
Name
Brockmann
Institution / Behörde
Bundesanstalt für Gewässerkunde
Telefon
+49 261 13065214
E-Mail

brockmann [at] bafg [dot] de

Beteiligte Partner-Behörden/Institutionen
Bundesanstalt für Wasserbau, Dienststelle Hamburg (BAW-DH)
Forschungsstelle Küste im Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN-FSK), Norderney
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Oberpfaffenhofen
Laufzeit
01.01.2012 – 30.09.2013
Status der Aktivität
abgeschlossen