B.3 - Copernicus: Erfolgsgeschichten im Umwelt- und Naturschutzmonitoring

Copernicus: Erfolgsgeschichten im Umwelt- und Naturschutzmonitoring

Organisation und Moderation: Dr. Thomas Schultz-Krutisch, Umweltbundesamt (UBA) und Dr. Christian Schweitzer, Umweltbundesamt (UBA)

Hintergrund

Der Workshop folgt dem Motto des diesjährigen Copernicus-Forums „Copernicus Erfolgreich Nutzen“, indem anhand von Vorträgen zu den umwelt- und naturschutzrelevanten Copernicus-Diensten und -Daten Beispiele vorgestellt werden, die eine hohe Praxisrelevanz haben oder schon im operativen Einsatz sind. Ziel des Workshops ist es, Copernicus als „Arbeitsinstrument“ vorzustellen, den Dialog zwischen Diensteanbietern und -nutzern zu vertiefen und Perspektiven für eine Weiterentwicklung der Copernicus-Dienste aufzuzeigen.

Impulsvorträge

Diskussion

Stichpunkte für Leitfragen:

  • Wie sehen Sie die Nutzungsmöglichkeiten der Fernerkundung und Copernicus-Dienste und -Daten?
  • Wo gibt es noch Entwicklungsbedarf?
  • Welche Hindernisse für eine vertiefte operationelle Nutzung von Fernerkundungsdaten allgemein und Copernicus sehen Sie?
  • Wie kann der Bund Sie bei der Einführung der operationellen Nutzung von Copernicus unterstützen? Gibt es hierzu konkrete Empfehlungen an die Entscheidungsträger?
  • Haben Sie Anregungen für die nächste Sentinel Generation? Bzw. auch für die Weiterentwicklung der Copernicus-Dienste?
  • Fragen an die Runde des Abschlusspodiums?