CryoSat-2

Copyright ESA - Pierre Carril

CryoSat-2

Mit CryoSat wurden die Veränderungen der Eisdicke der polaren Eisschilde und des Meereises hochgenau und flächendeckend bis in hohe Breiten zu beobachtet. CryoSat ist Teil des ESA-Programms „Living Planet“, mit dem globale Umweltveränderungen erfasst werden sollen.

Mit dem Erderkundungsprogramm "Lebender Planet" (Living Planet) untersucht die Europäische Weltraumorganisation ESA die globalen Umweltveränderungen. Kernbestandteil des Programms sind Spezialsatelliten, die sogenannten "Earth Explorer", mit denen die ESA einzelne Aspekte von Umwelt, Klima und Beschaffenheit der Erde erforschen will. Weitere Informationen zu den Earth Explorern erhalten Sie hier