20 Jahre „International Charter Space and Major Disasters“

20 Jahre „International Charter Space and Major Disasters“

Dieses Jahr jährt sich die Gründung der Charter zum 20. Mal. Die Charter plant zu diesem Anlass über das Jahr hinweg monatlich kurze Artikel zu veröffentlichen, die auf die vergangenen 20 Jahre zurückblicken – der  erste ist nun hier erschienen. Das DLR trat diesem Verbund aus Raumfahrtagenturen im Jahr 2010 bei. Ziel der Charter ist, die Notfallhilfe nach großen Katastrophen weltweit mit aktuellen Satellitenaufnahmen zu unterstützen. Als deutscher Beitrag werden vom DLR Daten von TerraSAR-X/TanDEM-X und, bis vor kurzem, auch RapidEye-Daten beigesteuert. Darüber hinaus arbeiten das DLR Raumfahrtmanagement und das Deutsche Fernerkundungsdatenzentrum des DLR arbeitsteilig in allen Bereichen der Charter aktiv mit. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite und in diesem Video.