Aktivierungen des Copernicus Emergency Management Dienstes - Notfallkarten für "Irma"

-

Aktivierungen des Copernicus Emergency Management Dienstes - Notfallkarten für "Irma"

Auf Anfrage von Nutzern aus Deutschland hat das GMLZ den Copernicus Emergency Management Service (CMES) in der zweiten Jahreshälfte mehrfach aktiviert, bspw. im Auftrag der Welthungerhilfe zur Erfassung von Erdrutschen und Hochwasser in Tadschikistan. Zuletzt stellte die Europäische Kommission über CEMS mehrere Notfallkarten für die von Hurrikan „Irma“ betroffenen Flächen in Florida (USA) bereit. Beispiele für Aktivierungen in 2017 finden Sie hier:
http://emergency.copernicus.eu/mapping/list-of-components/EMSR212
http://emergency.copernicus.eu/mapping/list-of-components/EMSR241