ESA, NASA und JAXA stellen Dashboard zur COVID-19-Erdbeobachtung vor

-

ESA, NASA und JAXA stellen Dashboard zur COVID-19-Erdbeobachtung vor

ESA, NASA und JAXA laden die allgemeine Öffentlichkeit sowie Medienvertreter am Donnerstag, 25. Juni, um 09:00 Uhr EDT (15:00 Uhr CEST) zu einer Online-Pressekonferenz ein. Auf dieser wird ein neues Dashboard vorgestellt, das Erdbeobachtungsdaten nutzt, um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie darzustellen. Die neue Plattform kombiniert Daten, das technische Know-how sowie die Expertise der drei Weltraumagenturen und wird so unser globales Verständnis über die Umwelt- und Sozialauswirkungen der COVID-19-Pandemie erheblich verbessern.