MARSAT-Projektteam gewinnt Copernicus Poster Award

MARSAT-Projektteam gewinnt Copernicus Poster Award



(V.l.n.r.) Lasse Rabenstein, CEO Drift&Noise GmbH und Dr. Thomas Heege, EOMAP GmbH & Co.KG, MR Prof. Dr.-Ing. Hans Moser (BMVI)

Copyright: Dirk Michael Deckbar

Erstmalig wurde dieses Jahr während des Nationalen Forums für Fernerkundung und Copernicus ein Preis für das beste Poster verliehen. Gewinner des Poster Awards ist das MarSat-Projektteam, hier vertreten durch Lasse Rabenstein, CEO Drift&Noise GmbH und Dr. Thomas Heege, EOMAP GmbH & Co.KG.

Das von dem der Firma EOMAP geführte Verbundvorhaben „Satellitengestützte Dienste für die Maritime Wirtschaft (MarSat)“ entwickelt erdbeobachtungsgestützte Dienste zur Erhöhung von Sicherheit und Effizienz maritimer Aktivitäten auf See, insbesondere in den Bereichen: Seeschifffahrt, Hafenwirtschaft, Offshore-Industrie, Seetouristik sowie angrenzende maritime Wirtschaftsbereiche.