Sentinel-3b erfolgreich gestartet!

Sentinel-3b erfolgreich gestartet!

Das Sentinel-3-Satellitenduo ist nun im Weltall vereint: Am 25. April 2018 um 19.57 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (20.57 Uhr Ortszeit) ist der Erdbeobachtungssatellit Sentinel-3B mit einer Rockot-Trägerrakete vom russischen Weltraumbahnhof in Plesetsk gestartet.
Sentinel-3B umkreist nun auf der gleichen polaren Umlaufbahn in rund 815 Kilometern Höhe die Erde wie sein baugleicher Zwilling, Sentinel-3A, der bereits im Februar 2016 gestartet war. Zu Beginn ihrer gemeinsamen Mission befinden sich die Satelliten im Tandemflug, also mit einem geringen zeitlichen Abstand von nur 30 Sekunden voneinander, um die zahlreichen Sensoren der beiden Satelliten miteinander zu kalibrieren. Anschließend entfernen sich die Satelliten auf eine Distanz von rund 40 Flugminuten voneinander, um eine möglichst optimale zeitliche Abdeckung der Erdoberfläche zu gewährleisten. Anhand der Erkenntnisse, die durch Sentinel-3A gewonnen wurden, konnte die Flugbahn von Sentinel-3B optimiert werden, um häufigere Messungen der Meeresspiegelhöhe durchführen zu können. Mindestens sieben Jahre lang wird der Satellit Daten zur Erde senden. Die Weltmeere stehen im Fokus der Mission, aber auch großflächige Veränderungen der Landflächen werden dokumentiert.

Den kompletten Artikel finden zum Sentinel-3b Launch und zu den Aufgaben von Sentinel-3 Sie hier.

Technische Details Sentinel-3B 

  • 7 years planned lifetime (with consumables for 12 years)
  • Launch mass: 1150 kg (incl. 130 kg of fuel, final satellite de-orbiting capability accounted for)


Orbit

  • Polar Sun-synchronous orbit
  • Altitude: 814,5 km average orbit height
  • 98.65° inclination
  • 2-3 days optical revisit with one satellite, 1-2 days with Sentinel-3A and Sentinel-3B operated concurrently with 140 degrees distance on identical orbit


Payload

  • Ocean and Land Colour Instrument (OLCI), 21 bands (0.4 - 1.02 μm), 1270 km swath, 300 m spatial resolution.
  • Sea and Land Surface Temperature Radiometer (SLSTR), 9 spectral bands (0.55 - 12 μm), 0.3 K accuracy, 1400 km swath, 500 m spatial resolution in visible and near infrared, 1 km in thermal infrared.
  • Synthetic Aperture Radar Altimeter (SRAL) in Ku and C band, 300m spatial resolution along-track.


Application areas

  • Land and ocean coverage between 88° North and 88° South latitude
  • Ocean colour and surface mapping, sea surface temperature and sea surface topography monitoring
  • Sea level change monitoring
  • Large-scale land cover change, agriculture monitoring deforestation mapping and analysis, land-use change
  • Overall global change monitoring.


Mission

  • Funded by the EU and ESA Member States; satellite developed by ESA and jointly operated by ESA and EUMETSAT.