Workshop „Hyperspektrale Zukunft der Erdbeobachtung“

-

Workshop „Hyperspektrale Zukunft der Erdbeobachtung“

Das DLR-Raumfahrtmanagement lädt zum Workshop „Hyperspektrale Zukunft der Erdbeobachtung“
am 1. April 2020 in Bonn-Oberkassel ein. Fokus dieser Veranstaltung ist es, die Ergebnisse der
bisherigen Nutzungsvorbereitung der deutschen hyperspektralen Satellitenmission EnMAP
(Environmental Mapping and Analysis Program) vorzustellen und Information über die Mission und
deren Nutzungsmöglichkeiten zu präsentieren. Die Veranstaltung richtet sich an potenzielle Nutzer
aus Wissenschaft, Wirtschaft und Behörden. In themenspezifischen Diskussionsrunden soll der
Austausch zwischen wissenschaftlicher, kommerzieller und behördlicher Anwendung von
Hyperspektraldaten gefördert werden. Die Veranstaltung dient auch dazu Inhalte für die nächste
EnMAP-Bekanntmachung zur anwendungsorientierten Nutzungsvorbereitung der EnMAP-Mission
(Missionsstart 2021) zu identifizieren. Die vorläufige Agenda finden Sie fileadmin/user_upload/Agenda_Draft.pdfhierfileadmin/user_upload/Agenda_Draft.pdf.
Die Teilnehmeranzahl für den Workshop ist begrenzt. Die Anmeldefrist wurde verlängert und Sie
können sich bis zum 18. März 2020 per E-Mail (eo-conference@dlr.de) registrieren.
Bis zum 23. März
2020 erhalten Sie eine Rückmeldung zu Ihrer Teilnahme.