Schulungen und Tutorials

Schulungen und Tutorials

Schulungen

  • Um die Ausbildung im Bereich der Radarfernerkundung zu unterstützen, wurde das Projekt SAR-EDU vom Geographischen Institut der Universität Jena in Zusammenarbeit mit dem DLR ins Leben gerufen. SAR-EDU umfasst ein umfangreiches Internetportal mit kostenlosen Lehrmaterialen sowie Sommerschulen für die Weiterbildung von Dozenten, Studenten und Fachpersonal.
  • Ziel von OpenGeoEdu ist die Nutzung freier Daten in raumbezogenen Studiengängen zu fördern. Der offene Onlinekurs besteht aus mehreren Kursteilen, die in unterschiedlicher Kombination frei zusammengestellt werden können. OpenGeoEdu ist ein Gemeinschaftsprojekt der Universität Rostock, dem Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung, dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie und dem Deutschen Biomasseforschungszentrum gGmbH. 
  • Das Webportal Eduspace der ESA vermittelt ein umfangreiches Wissen über Fernerkundung, Bildverarbeitung, Satelliten, Instrumente und Anwendungen der Erdbeobachtung. Die Website ist nicht nur eine Informationsquelle, sondern auch interaktiv und enthält viele Übungen und Fallstudien. Eduspace richtet sich hauptsächlich an weiterführende Schulen, kann jedoch für alle Neulinge der Erdbeobachtung von Nutzen sein.
  • Ziel von LearnEO! ist es, das Verständnis der Satellitendaten von ESA-Missionen zu verbessern und aufzuzeigen, wie diese zur Lösung von Umweltproblemen (z.B. Erfassung von Ölteppichen, Abholzung oder Stadtwachstum) eingesetzt werden können. Die Website vermittelt Grundlagen der Fernerkundung und weniger Expertenwissen.
  • Der Copernicus Research and User Support (RUS) bietet verschiedene E-Learning-Kurse an, die nach Anmeldung zugänglich sind. Hier können Sie die, von Experten erläuterte Fernerkundungstheorie, in Ihrem eigenen Tempo studieren. Außerdem können Sie Ihr Wissen anhand der Online-Fragen am Ende jedes Videos testen.

Fernerkundung in Schulen

  • ESA KIDS: Weltraum-Themen für Kinder und Lehrer verständlich dargestellt.  
  • Das Projekt „Fernerkundung in Schulen“ (FIS) ist in der Arbeitsgruppe Geomatik des Geographischen Institutes der Ruhr-Universität Bochum angesiedelt und wird in Kooperation mit der AG Fernerkundung des Geographischen Institutes der Universität Bonn durchgeführt. Das Ziel des Projektes besteht in der Integration des Themas Fernerkundung in den Schulunterricht.