Schulungen am Dienstag, 10.03.2020

Begleitende Schulungen am Dienstag, 10.03.2020

1) SNAP und QGIS Workshop

Organisation und Moderation

Dr. Manuel Mayr und Sylvia Seissiger, Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG); Kerstin Stelzer, Brockmann Consult; Prof. Dr. Sebastian van der Linden, Universität Greifswald

Inhalte 

Freie und offene Software ergänzt die frei verfügbaren Daten und Produkte aus dem Copernicus-Programm optimal. Geographische Informationssysteme, wie QGIS, und eigens für die Sentinel-Missionen entwickelte Umgebungen, wie die Sentinel Application Platform (SNAP), erfreuen sich heute großer Beliebtheit und erlauben allen die Nutzung der Daten von Copernicus. Zusätzlich fördert die Offenheit dieser Softwares die Entwicklung und Integration von Erweiterungsmodulen, wie z.B. der EnMAP-Box zur Verarbeitung von (hyperspektralen) Satellitendaten in QGIS.

Anhand von praktischen Übungen möchten wir Ihnen in der Schulung grundsätzliche Möglichkeiten der Verarbeitung von Copernicus-Daten in SNAP und QGIS näherbringen.

Am Vormittag stellen wir SNAP vor und zeigen Ihnen, wie Sie erste Informationsprodukte aus Sentinel-Daten generieren. Dabei werden ausgewählte Anwendungsbereiche von Copernicus (z.B. Stadtentwicklung oder marines Monitoring) thematisiert. Der Nachmittag widmet sich dem Arbeiten mit QGIS. Wir werden die zuvor in SNAP aufbereiteten Daten mit thematischen Produkten der Copernicus-Dienste verschneiden, einfache Kartenlayouts erstellen sowie die Möglichkeiten der EnMAP-Box kennenlernen.

 

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an alle, die erste Einblicke in die Verarbeitung von Sentinel-Satellitendaten und anderen räumlichen Datenprodukten aus Copernicus erlangen wollen und/oder Interesse an der Nutzung von SNAP, QGIS und der EnMAP-Box haben. Vorkenntnisse der Softwares sind nicht notwendig!

Zeitplan

09:00 Uhr: SNAP
12:00 Uhr: Mittagspause
13:00 Uhr: QGIS und EnMAP-Box
16:30 Uhr: Ende der Schulung

Anmeldung

Je nach Interesse können Sie sich nur für den Vormittag bzw. Nachmittag oder für den ganzen Tag anmelden.

Links

 

2) Schulung: "SAR-EDU" - Einführung in die Radar-Fernerkundung

Organisation und Moderation

Dr. Carsten Pathe

Zeitplan

12:00 Uhr: Begrüßung

12:10 Uhr: Kurze Einführung in die Radarfernerkundung

13:00 Uhr: Vorstellung der ESA Software SNAP

13:30 Uhr: Anwendungsbeispiele/Praktische Übungen I (Datenquellen, Vor-Prozessierung)

15:00 Uhr: Pause

15:30 Uhr: Anwendungsbeispiele/Praktische Übungen II (Farbkompositen aus Sentinel-1, Erstellung von Masken, Vorstellung weiterer Lernangebote wie EO College und diverse MOOCs)

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung

 

3) CODE-DE

10:00 Uhr - 14:00 Uhr inkl. 1 Stunde Mittagspause

Die Agenda folgt in Kürze.