Programm

-

Nationales Forum für Fernerkundung und Copernicus

*********************

Da zum Zeitpunkt des Forums mehrere größere Veranstaltungen in Berlin stattfinden, empfehlen wir Unterkünfte zeitnah zu reservieren.

*********************

Dienstag, 21.06.2022

Moderation: Dr. Tanja Busse, Prof. Dr. Hans Moser

Ab 08:30 Uhr: Registrierung und Empfang im Allianz Forum, Pariser Platz 6, 10117 Berlin

10:15 Uhr: Grußwort

  • Dr.-Ing. Walther Pelzer, Vorstand Deutsche Raumfahrtagentur im DLR

10:45 Uhr: Pause

11:30 Uhr: Podiumsdiskussion: „Moderner Staat, digitaler Aufbruch und Innovation: Was trägt Copernicus dazu bei?“

  • Ministerialdirigent Andreas Krüger, Leiter der Unterabteilung DK2 (Digitale Anwendungen), BMDV
  • Dr. Mark Azzam, Arbeitsgruppenleiter TI2 (Umweltinformationen, Chief Data Officer, Künstliche Intelligenz), BMUV
  • Dr. Martin Lenk, Leiter Abteilung GDL (Geodatendienstleistungen), Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG)
  • Dr. Jörn Hoffmann, Partnership Lead Destination Earth, Europäisches Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage (EZMW)
  • Markus Probeck, CBDO und Copernicus Programm Manager, GAF AG
  • Elisabeth Hamdouch, Stellvertretende Leiterin Erdbeobachtung, DG DEFIS, Europäische Kommission

12:30 Uhr: Mittagspause

15:30 Uhr: Kaffeepause

Ab 17:45 Uhr: Eröffnung Abendempfang, Prof. Dr. Hans Moser, BMDV

 

***

Mittwoch, 22.06.2022

Moderation: Dr. Tanja Busse

09:00 Uhr: Podiumsdiskussion „Copernicus in Deutschland: Status Quo und Perspektive der nationalen Umsetzung“

  • Impulsvortrag von PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH
  • Viktoria Engnath, Stadt Leipzig
  • Dr. Jonas Bostelmann, Landesamt für Geoinformation und Landesvermessung Niedersachsen
  • Dr. Karsten Rinke, Helmholtz Zentrum für Umweltforschung
  • Dr. Annett Frick, LUP Luftbild Umwelt Planung

10:00 Uhr: Kaffeepause

12:00 Uhr: Mittagspause

14:30 Uhr: Kaffeepause

16:40 - 17:00 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick, Prof. Dr. Hans Moser, BMDV

****

Begleitende Veranstaltungen am 23.06.2022

1) CODE-DE Schulung *****AUSGEBUCHT*****

Es werden zwei Termine zur Einführung von CODE-DE angeboten: 9.00 Uhr – 12.00 Uhr und 13.00 Uhr – 15.30 Uhr.

Nach einer (kurzen) Vorstellung zur allgemeinen Funktionalität und aktuellen Entwicklungen von CODE-DE werden folgende Themen im Detail behandelt:

  • EO Browser und EO Finder bzw. ggf Data Explorer (NEU)
    • Datenzugriff über API
    • Visualisierungsmöglichkeiten
    • Convenience Produkte
    • vordefiniertes Prozessor Interface zur EO-Datenverarbeitung
  • DataCubes
    • Jupyter Lab und praxisorientiertes Arbeiten mit Jupyter Notebooks
    • Beantragen eines Kontingents an CODE-DE Ressourcen
      • Erstellen einer Virtuellen Maschine
      • Zugriff auf Satellitendaten über eine Virtuelle Maschine

2) Copernicus Symposium (geschlossene Veranstaltung)

****

Weitere Infos